Ausflugsfahrt des VT11 Einheit des Trans Euro Express, welcher am Morgen in Köln losgefahren ist. Nachdem der Zug die Rheinstrecke in Engers verlassen hat, mühte er sich auf der Brexbachtalbahn in die Höhen des Westerwaldes und legte im Bahnhof von Alsbach-Grenzau einen Fotohalt ein. Danach setzte sich der Zug wieder in Bewegung, bevor er nach Durchfahrt von Ransbach-Baumbach vorm Einfahrtsignal von Siershahn erneut zum Stehen kam. Nach kurzem Aufenthalt bekam der Sonderzug langsame Einfahrt-Erlaubnis in den Bahnhof von Siershahn, wo am diesem Tag ein Bahnhofsfest organisiert wurde.

Ebenfalls zum Bahnhofsfest kam auch ein Dampfsonderzug, der jedoch vom Limburg Siershahn her anfuhr und mit den Museumslokomotiven 41-360 und 41-241 der DTO (Dampflok-Tradition Oberhausen eV) bespannt wurde.

Beide Züge fuhren auf dem Rückweg nach Limburg. Als erster fuhr der TEE die Lahntalstrecke pünktlich wie im Fahrplan vorgesehen hinab nach Koblenz. Die Kulisse von Balduinstein bietet sich als optimale Kulisse, zumal die Sonne auch den ort, die Lahn und die Bahnstrecke auf dem Bahndamm beleuchtet.

Bevor das Foto des Dampfsonderzuges vor dieser Dorfkulisse entstand, wurde jedoch all den Fotografen, die in etwa in gleicher Position standen, sehr viel Geduld abverlagt und gute Nerven, da der Dampfsonderzug mit zweistündiger Verspätung fuhr. Die Dampfloks 41-360 und 41-241 durchfahren Balduinstein an der Lahnstrecke Limburg - Koblenz im letzten Abendlicht, wie man unschwer sieht, kurz bevor der Bergschatten die Szenerie verdunkelt. Noch mal Glück gehabt.