Der gläserne Zug 491-001 steht im fränkischen Schwabach auf einem Abstellgleis im Bahnhofsbereich.

Bei einem Frontalzusammenstoß am 12. Dezember 1995 im Bahnhof von Garmisch-Partenkirchen wurde der Gläserne Zug schwer beschädigt und ist nicht mehr fahrbereit. Seit Mai 2005 steht der Triebwagen im Bahnpark Augsburg. Eine Wiederherstellung der Betriebsbereitschaft ist aus Kostengründen jedoch nicht vorgesehen, da bei dem Unfall unter anderem das Antriebsdrehgestell zerstört wurde.