Regionale Güterzugbedienung von Hameln aus nach Voldagsen und Salzhemmendorf an der Strecke Hameln - Elze - Hildesheim mit der 361-438.

Der Kaliverkehr nach Salzhemmendorf wird heute von Elze mit der Baureihe 294 her ausgeführt. Das Teilstück Hameln - Coppenbrügge - Voldagsen ist somit ohne Güterverkehr oder -bedienung, da auch die Privaten ihre Aktivitäten verlegen mußten. Beispiel war der TIM-Müllpendel, der die Strecke von Krefeld nach Hildesheim über die Weserberglandlinie Löhne - Hameln - Elze befuhr, diese aber einstellen mußte, politisch bedingt, da Krefeld in Nordrhein-Westfalen liegt und Hildesheim in Niedersachsen. Im übrigen wurde die Gesamtstrecke Löhne - Hameln - Elze eingleisig zurückgebaut und auf wenige Kreuzungsmöglichkeiten reduziert, was Güter- oder Ausflugverkehr sehr einschränkt.

Auch die Probleme für die Slots der Güterzugtrassen zum Zeitpunkt der Expo 2000 konnten anscheinend nicht so gravierend sein, da diese Strecke als Ost-West-Umleitung nach der Grenzöffnung im Gespräch war und die Aufwertung im Rückbau endete. Foto